Baumholder Triathlon 2021 aufgrund Corona-Pandemie abgesagt

Einhellig ist das Votum des Fördervereins Triathlon und Stadtlauf Baumholder ausgefallen. Während einer virtuellen Sitzung entschied das Orga-Team dieser Tage, auch in diesem Jahr den für Juni geplanten OIE-Triathlon abzusagen. Die Entscheidung ist besonders schwer gefallen, da es nun schon die zweite Veranstaltung dieser Art in Folge ist, die der Corona-Pandemie zum Opfer fällt.

Aber die Organisatoren führten gleich mehrere Gründe an, warum es keinen Sinn ergibt, überhaupt in die Planungen zu starten. Da sind an erster Stelle die gesundheitlichen Bedenken. In der jetzigen Zeit ein Event dieser Art zu planen, setze ein falsches Zeichen, ist sich das Orga-Team einig. Außerdem kann es sich nicht vorstellen, wie eine solche Sportveranstaltung mit Hygienekonzept funktionieren soll. "Gerade auf der Radstrecke sind die Zuschauerströme nicht zu kontrollieren", sagt der Vereinssprecher Günter Heinz.

Und am Badesee lebe der Triathlon auch von der Stimmung im Publikum. Hinzu komme die Planungsunsicherheit. Wer weiß, was im Juni sein wird? "Also hoffen alle Beteiligten auf ein Ende der Pandemie. "Und dass wir Ende Juni 2022 endlich wieder einen Triathlon an unserem Badesee veranstalten können", so Heinz. 

Baumholder Triathlon 2021 DTU-11-21-01-03768